mit dem Cooper und noch mehr unterwegs
 
  Home
  Folbot Cooper
  Lettmann Streamliner
  Stehpaddeln=SUP
  mit dem SUP in den Spreewald und zurück
  Nelo Viper 51
  Elbe ab Roudnice bis Magdeburg
  Märkische Umfahrt
  Oder von Glogow bis Kietz
  Märkische Gewässer
  => Rheinsberger Rhin
  => Templiner Gewässer
  => Gosener Graben
  => Havel von Kratzeburg bis Liebenwalde
  => Havel von Lehnitz nach Brandenburg
  => Havel von Brandenburg bis Havelberg
  => Teltowkanal
  => Nottekanal
  => Große Umfahrt Berlin
  => Nuthe
  => Berliner Stadtfahrt 2008
  => Dosse
  => Dosse zweiter Teil
  => Stepenitz in der Prignitz
  => Rhinluch
  Regen im Bayerwald
  nochmal den Regen aber in der ganzen Länge
  Skirollern/Langlauf
  Sterniskiken
  Bahnfotos
  der alte Rangierbahnhof....
  Kontakt
  Links
Große Umfahrt Berlin
Ein Montag im Dezember, leicht übermüdet von der Nachtschicht aber bei strahlenden Winterwetter setze ich mich in Oberschöneweide ins Boot um die Große Umfahrt zum X-ten Male zu machen.Ein Link zur Tour ->www.spreepaddler.de/tour1.htm
oder auch www.gmap-pedometer.com/



Hinter der Allende-Brücke wird es langsam optisch erträglich, vorher dominieren schnell und lieblos hingestellte Nachwendewohnhäuser oder Industriebrachflächen.


Ein bißchen Müdigkeit ist noch da , und gegen den Verkehrslärm auf der Brücke hilft ein guter Podcast.



Das beste Bier von hier, die Bürgerbräubrauerei Friedrichshagen. Der Schornstein kann bei Müggelseequerungen gut als "Einfahrtshilfe" genutzt werden.Link->www.berlinerbuergerbraeu.de/


Die Betonnung ist im Winter verschwunden, das WSA hat wohl Angst vor dem Eis. Aber so oft wird der Müggelsee wohl nicht mehr zufrieren.


Ententeichbedingungen mit Blick auf die Müggelberge mit Turm und Radarstation.Link->de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCggelberge



Janz allene uff m See!!





Einfahrt in die Müggelspree, rechts der kleine Müggelsee, gerade die Gaststätte "Neu Helgoland". Außerhalb der Saison in Ordnung.
Für Kajakfahrer schlechte Möglichkeiten zum Anlegen. Es geht nur Rausheben. Link->www.neu-helgoland.de/


Im Sommer gibt es hier frischen Fisch, kurz vor Rahnsdorf.





Tja die Immo-preise sind hier natürlich stark gesunken , wenn BBI kommt dann werden die Flieger im Zweiminutenabstand einfliegen.
Die Frage ist ob man wirklich immer fliegen muss....?!
Link->de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_Berlin_Brandenburg_International


Die Gegend an der Müggelspree heißt "Neu Venedig".Infos hier ->de.wikipedia.org/wiki/Neu-Venedig


Da stehen sogar Kühe im Garten. Die Gegend macht doch einen sehr geplegten Eindruck, ist halt Ostberlins reichste Ecke.


Meine Pausestelle an der Brücke zum  R-1 Radweg. Es ist die einzige Stelle , die nicht im Privatbesitz ist und wo man ohne Probleme aussteigen kann. Link zum Radweg->www.euroroute-r1.de/Gesamtstrecke/Deutschland/Berlin/Brandenburg/BerlinbisPolen/Strecke/K247.htm


Der Dämeritzsee wird auf der Tour nur kurz tangiert.


Denn gleich geht es in den Gosener Graben.


Dieser Graben ist eine motorbootfreie Idylle. Es liegen auch schon ein paar Bäume im Bach, aber man kommt schon noch durch.
Eine schon zehn Jahre alte Geschichte, aber immer wieder aktuell, da die Wildschweinedichte (Klassewort!) hier schon immer sehr hoch ist->www.berlinonline.de/berliner-kurier/archiv/.bin/dump.fcgi/1996/0411/none/0018/index.html



Eisvogelstammland, allerdings für meine Kamera immer zu schnell und zu klein.



Der Seddinsee ist erreicht.



Auch hier Ententeich im Winter.


Das Kraftwerk in Rummelsburg braucht Kohle, dieser polnische Kahn holt sie aus Königs Wusterhausen. Die Strecke KAH-WEH -Rummelsburg wird auch bei Eis freigehalten mit aller Gewalt!



Die Müggelberge mit Turm von der anderen Seite.


Die berühmt-berüchtigte Bammelecke mit Rettungsstation.
Danach beginnt die Regattastrecke , es wird schon ziemlich finster ein paar Wolken kommen auf.
Die 2000m Makierungen nutze ich noch mal für eine kleine schnelle Einheit, das geht allerdings noch besser! Link ->de.wikipedia.org/wiki/Regattastrecke_Berlin-Gr%C3%BCnau


 
   
Werbung  
  "  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=