mit dem Cooper und noch mehr unterwegs
 
  Home
  Folbot Cooper
  Lettmann Streamliner
  Stehpaddeln=SUP
  mit dem SUP in den Spreewald und zurück
  Nelo Viper 51
  Elbe ab Roudnice bis Magdeburg
  Märkische Umfahrt
  Oder von Glogow bis Kietz
  Märkische Gewässer
  Regen im Bayerwald
  nochmal den Regen aber in der ganzen Länge
  Skirollern/Langlauf
  => Skiketouren in Berlin-Brandenburg
  => 1000der Sammeln im Erzgebirge
  => Skiketour Kietz-Eberswalde
  => Finowkanalskiken
  => Angermünde-Wolgast
  => Skiken in der Rhön
  => Skiken im Spreewald
  Sterniskiken
  Bahnfotos
  der alte Rangierbahnhof....
  Kontakt
  Links
Skiken in der Rhön

Ende Oktober 2008 waren wir für eine Woche in der Rhön. Skiken ist dort wirklich sehr gut möglich! Jede Menge asphaltierter  Forststraßen aber auch gut gepflegter Wanderwege.  Die Ausschilderung ist wirklich bemerkenswert, ein Verirren kaum möglich. Die Wegweiser sind fast auf dem Niveau wie in der tschechischen Republik.
Der absolute Höhepunkt ist allerdings der www.milseburgradweg.de/
Vor allem die Durchfahrt durch den 1,1km langen alten Eisenbahntunnel ist sehr eindrucksvoll. Zum Tunnel geht es von Hilders und Fulda , also von beiden Richtungen sehr gemäßigt steigend hoch. Geht zum 1:1 üben wunderschön. Ach so bei starkem Westwind gibt es im Tunnel eine Art Föhn,-Düseneffekt!




Im Hintergrund die Milseburg-> de.wikipedia.org/wiki/Milseburg der schönste Berg in der Rhön! Dort hoch geht es allerdings nur zu Fuß!






Letzte Relikte der sinnlosen deutsch-deutsch Grenze im Dreiländereck Hessen/Thüringen/Bayern.
Dort sind auch sehr schöne Touren auf alten, aber ziemlich zerstörten Grenzwegen möglich. Die Tour auf
www.gpsies.com/map.do



Blick ins Thüringische, bloß gut daß dieser Schwachsinn vorbei ist!







Dort unten im Tal liegt Aura , ein kleiner Ort wo sich Milseburgradweg und Ulsertaltalradweg->www.bahntrassenradwege.de/index.php kreuzen. Der Ulstertalradweg verläuft auch auf alten Bahntrassen bis nach Philipstal zur Werra....und ab dort könnte man den Werratalradweg->www.werratal.de/strecke_08.shtml weiterrollen. Ohne viele Höhenmeter kann man also gemütlich durch das Gebirge rollen.
 
   
Werbung  
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=