mit dem Cooper und noch mehr unterwegs
 
  Home
  Folbot Cooper
  Lettmann Streamliner
  Stehpaddeln=SUP
  mit dem SUP in den Spreewald und zurück
  Nelo Viper 51
  Elbe ab Roudnice bis Magdeburg
  Märkische Umfahrt
  Oder von Glogow bis Kietz
  Märkische Gewässer
  Regen im Bayerwald
  nochmal den Regen aber in der ganzen Länge
  Skirollern/Langlauf
  => Skiketouren in Berlin-Brandenburg
  => 1000der Sammeln im Erzgebirge
  => Skiketour Kietz-Eberswalde
  => Finowkanalskiken
  => Angermünde-Wolgast
  => Skiken in der Rhön
  => Skiken im Spreewald
  Sterniskiken
  Bahnfotos
  der alte Rangierbahnhof....
  Kontakt
  Links
1000der Sammeln im Erzgebirge

Eine Woche Zeit im Februar 2007 galt es zu nutzen. Eigentlich wollte ich die Kammtour von Schöneck nach Altenberg machen, aber der Schnee reichte nun gar nicht mehr. Nur in den Hochlagen von Vogtland und Erzgebirge lag noch ausreichend Schnee. Deshalb der Entschluß nach Johanngeorgenstadt zu fahren, es liegt zentral zur Hochebene von Bozi Dar/ Oberwiesenthal und auch zum Vogtland.

ein Bild
Bei der Ankunft bestanden wirklich noch sehr gute Verhältnisse, die sich aber von Tag zu Tag doch verschlechterten.


ein Bild
Auf der Skimagistrale zwischen Horni Blatna und Bozi Dar mit Kaiserwetter und Rückenwind.

ein Bild
Der Schnee war morgens so hart gefroren , daß man offroad skaten konnte. Das erhöhte die Reisegeschwindigkeit wesentlich :-).

ein Bild
Die Stangen sind für den gar nicht so seltenen Fall des Nebels und des Schneesturms. Die Gegend wird auch böhm./sächs. Sibirien genannt
de.wikipedia.org/wiki/S%C3%A4chsisches_Sibirien

ein Bild
Die höchstgelegene Stadt Mitteleuropas Bozi Dar/ Gottesgab. Stadt na ja , viele Kneipen, Lifte und auch sehr gut gepflegte Loipen.

ein Bild
Der Klinovec/ Keilberg ist der höchste im Erzgebirge mit 1244 m.

ein Bild
Horni Blatna ist eine kleine Gemeinde kurz vor der Grenze ,aber ohne den brutalen Charme der Grenzmärkte...

ein Bild
Ganz hinten der Auersberg(1019m), auf dem ich leider nicht war. Keine Loipe , zuviel Bäume auf den offroad-Wegen.

ein Bild

Vorne Pernik, hinten der Pleßberg/Plesivec.
ein Bild
Nur im Winter nutzbar, von den 200m bergab bis zur Skimagistralede.wikipedia.org/wiki/Skimagistrale_Erzgebirge sollte man sich nicht schrecken lassen.

ein Bild


ein Bild
Aussichtsturm auf dem Platensky wrch/Plattenberg(1043m) Ein easy Aufstieg.

ein Bild
Blick auf das eher unschöne Johanngeorgenstadt, Städteplaner der DDR und der Wismut schämt euch.

ein Bild


ein Bild
Die Wolfsbinge beim Abstieg vom Plattenberg.

ein Bild


ein Bild
Der Bahnhof, wo die Eisenbahnwelt hoffentlich in Ordnung bleibt. Infos unter: de.wikipedia.org/wiki/Erzgebirgischer_Semmering

ein Bild
Die Zeit blieb stehen, das Schild wurde wohl vergessen.

ein Bild

Auf der Trasse der Bahn ließ es sich teilweise gut laufen, den Zug hört man auch immer rechtzeitig , da viele Bahnübergänge viele Signaltöne erfordern.
ein Bild
Der Plesivec (1028 m)mit Restaurant und Speisekarte mit Kronen und Euros, na ja.

ein Bild
Der gleiche Berg aus der Entfernung aus Richtung Nordwest.

ein Bild
Ich kam an diesem Tag aus Oberwiesenthal , wo viel besseres Wetter herrschte.

ein Bild
Die Paraglider wussten die Auftriebswinde am Hang zu schätzen.

ein Bild

Letzter Berg der Sammlung war natürlich der Fichtelberg(1214m), mit entsprechendem Trubel. Deshalb nur ein Distanzbild, weil Reisebusse und Fußgänger digitalsiere ich nur ungern.

Fazit : eine schöne Woche mit 300 km Skilaufen in beiden Techniken, nicht nur Sport gemacht , sondern auch als Tourist in der Loipe viel Spaß gehabt.
Nächstes Jahr mit mehr Schnee, dann doch mal von Schöneck nach Altenberg...?
 
   
Werbung  
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=