mit dem Cooper und noch mehr unterwegs
 
  Home
  Folbot Cooper
  Lettmann Streamliner
  Stehpaddeln=SUP
  mit dem SUP in den Spreewald und zurück
  Nelo Viper 51
  Elbe ab Roudnice bis Magdeburg
  Märkische Umfahrt
  Oder von Glogow bis Kietz
  Märkische Gewässer
  Regen im Bayerwald
  nochmal den Regen aber in der ganzen Länge
  Skirollern/Langlauf
  => Skiketouren in Berlin-Brandenburg
  => 1000der Sammeln im Erzgebirge
  => Skiketour Kietz-Eberswalde
  => Finowkanalskiken
  => Angermünde-Wolgast
  => Skiken in der Rhön
  => Skiken im Spreewald
  Sterniskiken
  Bahnfotos
  der alte Rangierbahnhof....
  Kontakt
  Links
Angermünde-Wolgast
RADWEG BERLIN-USEDOM ab Angermünde bis Wolgast




Start am Bahnhof in Angermünde, von Berlin aus stündlich mit dem Zug erreichbar.



Protestkuh der Milchbauern für faire Preise, hat nichts mit der aktuellen Flaggenhektik zu tun ....



Der Radweg Berlin-Usedom hat noch ein paar Abschnitte die richtig offroad sind. Speziell zwischen Steinhöfel und Stegelitz geht bei  nassem oder extrem sandigem  Boden dort nur noch Abschnallen. Radfahrer rollen locker rüber. Meistens ...



Nach der  sehr vornehmen Autobahnbrücke geht es sehr kopfsteinpflastrig und sandig weiter.



Dieser Wegweiser ist schon schön , man könnte aber auch nach rechts auf die Landstraße rollen und 1,5 km Weg sparen. Aber der Weg ist ja immer das Ziel.






Texasstyle in der Uckermark, die locals stehen aber eher auf vierrädrige Tiefergelegte als auf zweirädrige Spaßräder aus den Siebzigern.



Felgenkiller mal anders.




Sehr zum empfehlen die Usedom-Box, nette Bedienung da stimmt alles->www.berlin-usedom-box.de/



Prenzlau ist die nächste größere Stadt der Tour.







www.uckermark-kirchen.de/uckermark_p-r/prenzlau_marienkirche.htm


Ländliche Einkaufsidylle mit bleifreiem , warmen Bier im allerletzten Winkel von Brandenburg.



Jetzt kommen die "schönen "Abschnitte des Radweges. Das Uckertal hoch mit Dopelstockschub durch mäßig tiefen Sand.



Nach 120 km Skiken über die wirklich unterschiedlichsten Wege
schlagen wir  gegen halb acht in Ückermünde auf, und gönnen uns ein Abendessen mit leider viel zu wenig Substanz. Deshalb nie in Hotels essen, Gasthöfe bieten mehr Quantität.




Am nächsten Morgen geht gleich neben dem Hotel der Dampfer nach Usedom, der auch Räder mitnimmt.










Das Oderhaff mit Komoran->de.wikipedia.org/wiki/Stettiner_Haff



Hasenbrötchen vom Vortag.



Irgendwann vor langer Zeit wurde sowas mal gebraucht.



Radentladung, die Bootstour spart einen eher uninteressanten Abschnitt von ca. 90km.




Auf Usedom geht es hoch und runter, die Wege sind zum Skiken okay, wenn da nicht die Menschen wären , die sich einmal im Jahr im Urlaub ein 26er Tiefeinsteigerrad leihen und sich extrem unsicher bewegen. Im Gegensatz zur Festlandtour ist auf Usedom radmäßig wirklich viel Verkehr!!



Schwer gezeichnet nach 30km Skiken :-).



Wolgast  ist erreicht, die Brücke ist neue Verbindung zum Festland.



Wir suchen noch einen Sponsor, vielleicht diese Brauerei..:-)? Örgghs!



Sternburg, Ikeabag, leicht riechend -egal war eine sehr schöne Tour!

Die  Links zur Tour :
www.gpsies.de/map.do
www.gpsies.de/map.do
 
   
Werbung  
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=